Monatsarchiv für Juli 2010

Noch mehr Jungs und Annahmeschluss

SEHR nervig von meinem Blogbetreiber hier finde ich die neu eingebaute Werbung - I am not amused, und schon gar nicht, wenn auf einer Seite von, mit und für Ratten dann über “Google-Anzeigen” Giftköder gegen Ratten beworben werden! Ich möchte auf diese Anzeigedinger schießen, aber das nützt ja leider nix und schadet nur dem teuren Bildschirm… knotter-grummel-borstel!

Neues von der Rattenlichtung:

Die kleine Banshee macht sich prima. Starkes Stimmchen für so ein bisschen Körper, ich frag mich schon, wie sie das mit der Resonanz macht… aber sie ist lieb und hat sich gut ins Rudel eingefügt.

Letzten Mondtag war ich auf dem Weg in den neuen Garten, wo mein Mann meiner Ankunft und kalter Getränke harrte. Mitten in Wetter klingelte mein Handy - jawollja, die Frau D. vom Tierschutzverein, sie hat da noch zwei Friedhofsjungs, ob ich - weil sie morgen in Urlaub… ja klar. Seufz. Ihre Urlaubsvertretung freut sich, sämtliche Kaninchen, Meerschweinchen und Katzen zu versorgen, streikt aber bei der Vorstellung, sich um Ratten kümmern zu müssen. Okay… Kurzer Zwischenstopp und die zwei Babies eingesammelt - sie sind noch sehr klein und wurden in der Nacht von Sonntag auf Montag von einem Liebespärchen auf dem Friedhof gefunden, an ein Grablicht gekuschelt, weil es doch recht kühl war… ich hoffe mal, dass sie keinen Schaden davongetragen haben. Schön, dass sie direkt gefangen und ins Warme gebracht wurden, danke für soviel Umsicht und Fürsorge nochmal an Mareike und Pit!

…. und nu ist die Kinderstube wieder voll, das ging ja schnell, nachdem Smillas Babies nun große Rattenmädels und -jungs sind…

Willkommen, Skuggi (isländisch für “Schatten”) und Frosti (isländisch für “Zwerg aus dem Eis”)! Toruk war begeistert über Kinderzuwachs. Nun sind 4 Friedhofis bei mir und das reicht denn auch. Ich hoffe, dass sich diese Jagdgründe für ausgesetzte Ratten damit erledigt haben!

Skuggi - “oh Kacke, erwischt!”

cimg4517.jpg

Er ist ein Agouti Berkshire Dumbo und ich finde, er sieht Dobby, dem Hauself bei Harry Potter, ziemlich ähnlich!

Nochmal Skuggi - von wem er wohl diese Ohren hat? Gibt es Mischlinge aus Farbratten und Hauselfen?

cimg4509.jpg

Skuggi von unten - einfach süß! In die Füße muss er noch reinwachsen.

cimg4507.jpg

Er hat eine ganz besondere Marotte - an der Wasserflasche drückt er mit beiden Daumen die Kugel nach innen, bis ein ordentlicher Schwapp Wasser kommt, dann macht er die Händchen nass und fährt sich damit über den Kopf und das Gesicht. Sauber!

Frosti (links) und Toruk (rechts): “Hey Skuggi, haste geseh’n, Mama hat gekühlte  Wassermelone mitgebracht!”cimg4518.jpg

Frosti sieht immer total unordentlich und verbabbt aus, wie ein kleiner Junge, der erst viel Brei gegessen hat und dann Fußballspielen gegangen ist… was ja in etwa die Tatsachen trifft. Der Fußball in diesem Falle ist ein hartgekochtes Ei. Toooor….!

Frosti ist sehr zart und viel zu dünn, das puschelige Babyfell täuscht.

cimg4514.jpg

Nochmal Frosti - viel Hängematte, wenig Ratte!

cimg4506.jpg

Gestern abend habe ich dann aus Marburg meine beiden Berliner Jungs aus der Monstermäuse-Rattery abgeholt - Tusch, Trommelwirbel!

Willkommen, Aelfric (Siam Husky Odd-Eyed Dumbo) und Theoderich (Black Berkshire Rex):

cimg4501.jpg

Auf dem Bild (der Teller war im Kühlschrank und sorgt für angenehmeres Raumklima in der Transportbox) sieht man sehr gut die unterschiedlichen Augenfarben von Aelfric.

Theoderich berüsselt das neue Schlafhaus:

cimg4502.jpg

… während sich im Vordergrund Robin (links) und Aelfric beschnuppern. Sie mögen sich!

Alberich, genannt Snakeman, der Rudelboss (links) betrachtet die Neuen. Er hütet sie auch, aber das müssen sie halt unter sich ausdiskutieren…

cimg4505.jpg

Tsu’tey, Ex-Friedhofsratz, ist auch schon im Rudel der großen Jungs. Die Brandwunde auf seinem Rücken ist verheilt und sein Alkohol-Entzug hat auch funktioniert - hier trinkt er reines, frisches Quellwasser!

cimg4504.jpg

Fredegar: “Das Wetter macht mich ferddich!” Plattratt!

cimg4520.jpg

Wotan: “Raus aus meiner Mupfel! Bei der Hitze will ich da aber auch ned drinnen sein und guck mir alles lieber von obendrauf an.”

cimg4521.jpg

Da sind schon ein paar Berufszweige versammelt bei meinen Ratties! Wotan ist reinkarnierter Maskenbildner und Visagist, Fredegar ist zuständig für Schnürsenkel (heilloses Chaos anrichten), Robin war wohl mal ein Model (kaum sieht er die Kamera, schmeisst er sich in Pose!), Tsu’tey begeistert sich für Elektrik (”Juhu, jetzt weiß ich, wie der Staubsauger aufgeht, und haaa, HIIER ist der Beutel!”) und Snakeman ist ein reinkarnierter Hütehund! Ob er Theoderich wegen seiner dunklen Locken für ein Schaf hält???

Jetzt sind wir zu 21 Ratten, 4 Hunden und 2 Katzen, und nun ist definitiv Annahmeschluss für alle Bereiche. (Ich möchte auch mal andere Dinge tun als Käfige putzen, Futtersäcke schleppen, Hunde trainieren und meine 17jährige ziemlich demente Katze Shiwa von der Straße tragen, wo sie sitzt, weils so schön warm ist… Rufen zwecklos, sie ist taub (und zahnlos, und stur wie ein Panzer…). Ist es nicht schön, Tiere zu haben? Es ist.



Keine Kommentare »

JohannaLuna am 02. Juli 2010 in Allgemein

Blog Hosting © 2006-2017 by Interblog.de | Powered by Wordpress | Impressum dieses Blogs